Lama Tashi

Lama Tashi Andreas, geb. 1955, studiert und praktiziert seit 1982den Weg des Erwachens in der Karma Kagyü Linie. Nach seiner Lehrerausbildung wirkte er mit in der buddhistischen Dorfgemeinschaft Bordo in Norditalien und lebte danach bis 2005 als Mönch in Dhagpo Kündröl Ling in Frankreich. Er machte zwei traditionelle 3-Jahresretreats und kümmerte sich um das leibliche Wohl seines Lehrers Gendün Rinpoche, von dem er 1994 zum Lama ernannt wurde.

Lama Tashi, von Shamar Rinpoche 2011 zum Bodhi Path Lehrer ernannt, lebt mit seiner Partnerin im Bodhi Path Zentrum Rostock und unterrichtet dort sowie in anderen buddhistischen Zentren.